MultiSIM Handy

Alles zu Dual SIM Handys & Multi SIM Handys sowie Tarifen


Kunden, die sich für den Mobilfunkanbieter E-Plus entscheiden, müssen mit maximal zwei SIM-Karten pro Anschluss bzw. Handyvertrag zurechtkommen. Dieses Angebot wird von E-Plus mit dem Tarifnamen „FlexiCard Plus“ beworben. Die SIM-Karten können im Netz von E-Plus gleichzeitig angemeldet sein, wobei eine der beiden Chipkarten als Hauptkarte im Mobilfunknetz definiert ist. Seitens des Providers wird vorab eine feste Zuordnung von Haupt- und Nebenkarten durchgeführt. Diese Voreinstellung kann vom Kunden selbst nicht mehr geändert werden. Dienste wie zum Beispiel die Zuordnung einer Rufnummer für den Empfang von Daten oder „Private Line“ können nur der Hauptkarte zugewiesen werden.

Leistungsmerkmale von „FlexiCard Plus“

Die Anschlusskosten in Höhe von 15 Euro sind im Vergleich zur Konkurrenz und deren MultiSIM-Produkten erheblich niedriger, jedoch ist E-Plus auch der einzige Anbieter, der für eine zusätzliche SIM-Karte einen monatlichen Zusatzbetrag von 3 Euro erhebt. Für ankommende Anrufe oder Kurz- bzw. Bildnachrichten kann der Kunde selbst bestimmen, auf welche SIM-Karte der Empfang durchgeführt werden soll. Sollte eines der Handys einmal vergessen werden, so wird nach einer bestimmten Zeit ein eigehender Anruf auf die Nebenkarte weitergeleitet. Ein besonders vorteilhaftes Feature könnte für den Kunden die gleichzeitige Nutzung beider Endgeräte für abgehende Gespräche und Datenübermittlungen sein. Somit wird das Argument der Flexibiltät von E-Plus gegenüber dem Kunden sehr gut untermauert.

Angebot richtet sich besonders an Geschäftskunden

E-Plus bewirbt den MultiSIM-Tarif „FlexCard Plus“ vor allem im Geschäftskundenbereich und spricht eine klare Empfehlung zur Nutzung der jeweiligen Karten aus. Demnach soll zusätzlich eine Internetflat-Option zum Tarif gebucht und die Nebenkarte in ein Notebook platziert werden. Für Geschäftskunden kann der Erhalt von nur einer Rechnung sehr von Vorteil sein um unnötige Sortierungen der meist etwas größeren Dokumentenberge zu vermeiden.

ralf On Juni - 3 - 2011

Leave a Reply


Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other